logotype

ProH-WIDE

Das Projekt "ProH-WIDE" (Promoting Health and Wellbeing through an Inclusive Digital Ecosystem) adressiert das Problem der Ungleichbehandlung von Bürgern aufgrund der differenzierten Zugänglichkeit von Gesundheitsdienstleistungen. Im Rahmen eines EU-Verbundprojektes sollen Lösungen für das Design eines IT-basierten Versorgungssystem geschaffen werden, das alle Beteiligten seien es Patienten resp. Bürger, Versicherungen oder Leistungserbringer  befördert effektiv miteinander arbeiten zu  können, um so den Outcome zu maximieren und das System möglichst ressourceneffizient zu gestalten. Wesentliche Komponenten dieser Lösungsstrategie sind die Umsetzung von Self-Management-Ansätzen und die bedarfsadäquate und flexibele Umsetzung von Anreizsystemen für die unterschiedlichen Stakeholder. Hierfür erarbeitet unser Team Lösungsstrategien für das Design eines solchen integrierenden "Informations-Ökosystems". In Zusammenarbeit mit den Projektpartnern (CompuGroup Medical und Health Innovation) unterstützen wir zudem die Diffusion der Ergebnisse in Applikationen, die den entsprechenden Gestaltungsprinzipien folgen. 

Weiterlesen ...