logotype

TU Dresden stärkt Europäische Partnerschaft im Bereich E-Health

Im Zuge der Verbesserung der Drittmittelfähigkeit der TU Dresden in EU-Programmen organsiert die HeliCT-Gruppe ab sofort stellvertretend für die TU Dresden die strategische Partnerschaft mit der European Health Telematics Association. Die EHTEL ist die führenden E-Health Gemeinschaft in Europa. Sie bildet ein aktives, multidisziplinäres Netzwerk europäischer Unternehmen, Forschungseinrichtungen und einzelner Akteure, die sich der Verbesserung der Gesundheitsversorgung durch E-Health widmen. Aktuell umfasst EHTEL ca. 66 Mitglieder aus 23 Staaten (auch außerhalb Europas). Dazu zählen Gesundheitsbehörden, E-Health Kompetenzzentren, Bürger-/ Patientenvertretungen, Berufsverbände (Ärzte, Apotheker, Krankenschwestern), Krankenversicherungen sowie Forschungsinstitutionen und Industrieunternehmen. Durch die Mitgliedschaft soll insb. die Positionierung der TU Dresden innerhalb internationaler Konsortien, die im E-Health Bereich forschen, verbessert werden. HeliCT wird daher als Ansprechpartner für die Kommunikation zwischen EHTEL und der TU Dresden aktiv zur Verfügung stehen. Mit dieser Maßnahme geht die TU Dresden einen weiteren Schritt in der Ausgestaltung einer nachhaltigen Synergieentwicklung zwischen ihren forschenden Einrichtungen.

Fragen richten Sie an:

Dr. Hannnes Schlieter (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Link:

https://tu-dresden.de/tu-dresden/newsportal/news/zukunftsthema-e-health