logotype

Helict @ CBI2019 in Moskau

Zum 21sten Mal fand in diesem Jahr die IEEE Conference on Business Informatics (CBI) vom 15. bis zum 17. Juli in Moskau statt. Über die letzten zwei Jahrzehnte hat sich die CBI als eine angesehene, internationale Konferenz der Wirtschaftsinformatik (WI) manifestiert. Insbesondere die Förderung eines breiten Themenspektrums sowie die Balance zwischen Wissenschaft und Praxisorientierung bieten einen vielversprechenden Rahmen für multidisziplinäre Forschung. Umso erfreulicher ist es, dass wir mit unserem Paper "The Critical Role of Hospital Information Systems in Digital Health Innovation Projects" einen Beitrag zum Konferenzprogramm leisten konnten.

Neben der Präsentation unserer Forschungsergebnisse stand der fachliche wie methodische Austausch mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus der ganzen Welt im Fokus. Nicht selten wurden dabei die Diskussionen in die Pausen sowie in die Abendveranstaltung verlegt. Auch wenn das Gesundheitswesen nur in ausgewählten Beiträgen den Kontext bestimmte, legten gerade die Gespräche mit Vertretern anderer WI-Disziplinen spannende Forschungsansätze und -fragen frei. Wie kann die Passfähigkeit digitaler Technologien für konkrete Aufgaben der Gesundheitsversorgung bestimmt werden? Wie können Methoden der Systementwicklung kontextspezifisch - bspw. innerhalb eines konkreten Versorgungsszenarios - die Integration von Künstlicher Intelligenz verwirklichen? Mit welchen Methoden lassen sich Klinische Pfade für die Versorgungsforschung auswerten?

Wir möchten auf diesem Wege unseren Gastgebern und WI-Kollegen der National Research University Higher School of Economics Moscow sowie allen Beteiligten des Organisations- und Programmkomittees herzlichst für die gelungene CBI2019 danken. Auf ein baldiges Wiedersehen!