logotype

Internationale Konferenz Wirtschaftsinformatik 2019 in Siegen

Bei unseren diesjährigen Einreichungen zur Internationalen Konferenz Wirtschaftsinformatik 2019 können wir mehrere Publikationserfolge vermelden. Die Konferenz ist die wichtigste Konferenz zur Wirtschaftsinformatik im deutschsprachigem Raum.

Die erste Publikation „Terminology for Evolving Design Artifacts" (Hannes Schlieter, Jeannette Stark, Martin Burwitz, Richard Braun) führt eine Terminologie zur dynamischen Perspektive von Design-Science-Artefakt-Lebenszyklen ein.

Weiterhin sind wir mit zwei Publikationen aus aktuellen Forschungsprojekten vertreten:

Die zweite Publikation  "Understanding Patient Pathways in the Context of Integrated Health Care Delivery - Implications from a Scoping Review" (Peggy Richter, Hannes Schlieter) betrachtet die Semantik des Patientenpfadbegriffs.

Die dritte Publikation "Patientenintegration durch Pfadsysteme" (Martin Benedict, Hannes Schlieter, Martin Burwitz, Tim Scheplitz, Marcel Susky, Peggy Richter, Tjalf Ziemssen) beschreibt die Entwicklung einer Referenzarchitektur für patientenpfadgestützte Anwendungssysteme im klinischen Bereich und wie Patienten in diese einbezogen werden können.

Das Konferenzprogramm finden Sie unter wi2019.de